Vom 24.09.-30.09.2012 reisten die Leser des Gölser Blättchen diesmal an die reizvolle Amalfiküste.

Es gab viel zu sehen und zu erleben und so war das Programm vollgespickt mit Highlights.

Neben Neapel und Sorrent führte ein Ausflug auf den Vesuv nach Pompej. Die einst blühende Provinzhauptstadt wurde durch den Ausbruch des Vesuvs im Jahre 79n. Chr. unter einem Ascheberg begraben. Große Teile sind heute wieder zugänglich und stellen ein großartiges Zeugnis altrömischer Architektur und Wohnkultur dar. Ein Hochgenuss war die Fahrt entlang der farbenfrohen Küstenstrasse, der Costiera Amalfitana, Positano, das Seebad Amalfi und, das in hinreißender Lage über dem Meer gelegene Ravello. Das Gruppenfoto entstand vor dem Dom in Amalfi.

Eine Tour nach Capri mit einer Bootsfahrt um die wunderschöne Insel krönte die ereignisreiche Woche.

Gruppenbild Amalfi

Die Reise wurde begleitet von Christa Baumann